Geschichte von Benzinkultur

Die Oldtimerfreunde St. Wendeler Land e.V. haben im Jahr 2015 eine Veranstaltungsserie ins Leben gerufen: „Benzinkultur“ – Young- und Oldtimertreffen.

Das Ziel dieser Veranstaltungsserie ist es, Kontakte zu knüpfen und Benzingespräche zu führen. Mit einem unkonventionellen Konzept, welches nicht auf Kommerz ausgelegt ist, haben es sich die Oldtimerfreunde St. Wendeler Land e.V. zum Ziel gemacht, „Benzinkultur“ überregional zu etablieren. Gerne gesehen sind hier auch Besitzer und Freunde historischer Fahrzeuge, die nicht nur als „Wertanlage“ gekauft wurden – sondern die eine Geschichte erzählen und vielleicht den ein oder anderen Enthusiasten schon ein Leben lang begleiten.

Benzinkultur – Old- und Youngtimertreffen fand jährlich an folgenden Terminen statt:

03.10.2015, 02.10.2016, 01.10.2017, 30.09.2018, 29.109.2019

Die Veranstaltungsorte:

Benzinkultur#1 bis Benzinkultur#4 fanden auf dem Firmengelände der Fa.  Stamer im Gewerbegebiet der ehemaligen französischen Kaserne satt.

Benzinkultur#5 fand zum ersten Mal auf dem Gelände des Globus Fachmarkzentrums statt.

Bei allen Veranstaltungen wurden die Speisen und Getränke inkl. Auf- und Abbau durch Mitglieder der Oldtimerfreunde St. Wendeler Land bewerkstelligt.

Händlermeile:

Seit 2017 haben wir die Veranstaltung um eine Händlermeile erweitert.

Besonderheiten:

Familienfreundliche Preise bei Essen und Getränken. Fläche für Aktivitäten für die Kinder (z.B. Hüpfburg, Bobbycar Strecke usw.)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.